Massagekurse für Pferde- und Hundehalter

Ihrem Vierbeiner etwas Gutes tun, die Bindung zwischen Ihnen stärken und Zeit mit Ihrem Tier gestalten – das ist Ihnen wichtig?

Dann lohnt sich die Teilnahme an meinem Massagekurs. Als ausgebildete Tierphysiotherapeutin erkläre ich Ihnen die richtige Vorgehensweise und entsprechende Techniken zur Massage. In entspannter, ruhiger Atmosphäre, bei Ihnen zu Hause oder im Stall, in der Kleingruppe bis max. 5 Teilnehmer oder auch einzeln, ist dieser Kurs sinnvoll.

Wichtig bei Hundekursen:

Ihr Hund sollte mit anderen gut verträglich sein. Machen Sie vor dem Kurs mit Ihrem Hund einen Spaziergang, so kann er sich austoben und lösen. Zwei Stunden vor Kursbeginn bitte nicht mehr füttern. Bringen Sie die Lieblingsdecke oder Spielzeug Ihres Hundes mit, so fühlt er sich am wohlsten.

 

Für Pferd und Hund gilt:

Massagen sind nicht immer unbedenklich!

Bei Trächtigkeit, Tumorerkrankung, Fieber, oder Entzündungen etc., sollte man von einer Massage absehen. Im Zweifelsfall sprechen Sie einfach vorab mit mir.

   Kursinhalte:

   • Allgemeine Infos zur Massage

   • Grundlagen der Anatomie

   • Praktisches Üben am Tier

 

 

 

   Preise (inkl. Skript):

   • Gruppenkurs  (ca. 3h-4h) 55 €/Pers.

   • Einzelkurs       (ca. 3h)        75 €

Ein schönes Geschenk für jeden Tierbesitzer!

Gerne stelle ich Ihnen einen Geschenkgutschein für einen Massagekurs aus.